Bing StreetSide Einspruchsfrist

Nun ist es soweit. Nach Google fährt nun auch Microsoft mit Kamerawagen durch die Lande und fotografiert eure Häuser. Dieses Projekt nennt sich StreetSide und soll wohl als Kampfansage an Google’s StreetView zu verstehen sein. Wer allerdings nicht möchte, dass man ihm in den Garten bzw. ins Haus/Wohnung sehen kann, darf noch bis zum 30.September Widerspruch dagegen einlegen. Dadurch wird der angegebene Wohnsitz verschleiert. Nähere Infos zum Widerspruch gibts direkt bei Microsoft. Dort findet ihr auch ein Widerspruchsformular, mit dem ihr die Unkenntlichkeitsmachung beantragen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.