Google+: Spielplatzeröffnung

Nun ist es leider auch bei Google+ soweit: Spiele halten Einzug in die bisher so minimalistische – von mir sehr geschätzte – Welt des sozialen Netzes von Google. Die Übersicht von Google+ wurde hierfür um einen weiteren Button in der Kontrollleiste erweitert. Hierüber sind erstmal nur 16 Spiele abrufbar. Unter ihnen befindet sich auch das weltweit beliebte Angry Birds. Allerdings will Google die Handhabung ein wenig anders gestalten als Facebook. Die Spiele sollen wirklich nur dann auftauchen wenn der Nutzer dies möchte. Ansonsten bekommt er von den Spielen angeblich nichts mit. Jeder kennt den Newsstream von Facebook, der teilweise total überfrachtet mit Spielfortschritten anderer Nutzer ist. Dass dies bei Google+ nicht passiert gibt es den separaten Stream für Spiele, der entkoppelt vom normalen Stream läuft und somit die Spielfortschritte aus dem normalen Leben in Google+ fernhalten soll. Wer die Fortschritte nicht sehen will, der soll also einfach nicht auf den Spiele Button klicken. Diese Neuerungen stehen allerdings noch nicht allen Nutzern zu Verfügung werden aber nach und nach für Alle freigeschaltet.
Mögen die Spiele beginnen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.