Android 2.3.6 entfernt Tethering

Tethering ist für viele Smartphone-Besitzer ein Segen. Sie benötigen keine zusätzlichen Multi-Sims, keinen Surfstick und vor Allem keinen zusätzlichen Mobilfunkvertrag mehr um auch am Laptop in den Genuss mobilen Internets zu kommen. Möglich macht dies die Tethering-Funktion, die das Smartphone als Modem fungieren lässt um damit am Laptop im Internet zu surfen. Genutzt wird hierbei der Vertrag der Simkarte im Smartphone.
Da die meisten Smartphone-Besitzer eine mobile Datenflat besitzen ist dies auch meist ohne Mehrkosten möglich. Praktische Sache. Doch genau diese Funktion wird in der neusten Firmware von Google entfernt. Warum und ob es sich eventuell um einen Bug handelt ist nicht bekannt. Normalerweise geht man davon aus, dass Firmwareupdates neue Funktionen mit sich bringen und Sicherheitslücken schließen, aber Funktionen zu entfernen ist auch mir irgendwie neu. Eine Lösung für dieses Problem gibt es jedoch schon. So kann dann auch diese Einschränkung umgangen werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.