Do Not Track: Mozilla veröffentlicht Statistik

Die Zahl der Firefox-Nutzer mit aktiviertem Do Not Track hat sich laut Mozilla auf 5 Prozent erhöht.
Dabei sollen jeden Tag 0,01 Prozent der Nutzer Do Not Track (DNT) aktivieren. Dies geht aus einer Statistik von Mozilla hervor. Diese Option verhindert das Tracking durch Google Analytics oder Piwik. Somit werden bestimmte Daten in Zukunft nicht mehr aufgezeichnet. Diese Methode ist unter den Nutzern beliebter als das einfache Opt-Out mittels Cookies. Viele Nutzer misstrauen immer noch der Cookievariante, was den Zuwachs zudem unterstützen dürfte.

Veröffentlicht von

Hi, ich bin Chris - Freizeit-Programmierer, Weltenbummler und Liebhaber technischer Spielereien. Auf Mediengeneration blogge ich unter anderem über Technik-News und veröffentliche Tutorials sowie Reviews.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.