Linux Foundation: Server gehackt und vorübergehend offline

Die Server der Linux Foundation sind momentan offline. Davon betroffen sind die Websiten linux.com und linuxfoundation.org sowie deren Subdomains.
Wie die Linux Foundation mitteilte wurden die Server wegen eines Einbruchs am 08.September vorübergehend heruntergefahren. Weiter teilt die Linux Foundation allen registrierten Usern in einer Mail mit, dass alle verwendeten Passwörter und SSH-Schlüssel kompromittiert sein könnten und daher nicht weiter verwendet werden sollten.
Weiterhin äußerte die Linux Foundation den Verdacht, der Angriff könnte mit dem Einbruch auf die Server von Kernel.org zusammenhängen. Bei diesem Angriff Ende August konnten sich Unbekannte Root-Rechte auf dem Server erschleichen und änderten damit Daten für den SSH-Zugriff.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.